Nachrichten

Teichpflege im Frühjahr

18.03.2018

Pflegetipps für eine entspannte Teichsaison.

Was Sie jetzt unbedingt am Teich machen müssen lesen Sie hier.

Aufgrund der sauren Niederschläge in Form von Regen und Schnee in den vergangenen Monaten ist es gut möglich, dass die Karbonathärte im Teich gefallen ist. Bitte mit einem KH Test prüfen!

Aufgrund der sauren Niederschläge in Form von Regen und Schnee in den vergangenen Monaten ist es gut möglich, dass die Karbonathärte im Teich gefallen ist. Bitte mit einem KH Test prüfen!

Teichinhalt mittels KH Bio Powder bestimmen

06.03.2018

Es gibt einen einfachen Weg das Wasservolumen des Gartenteiches, auch bei unregelmäßiger Teichform- und Tiefe zu berechnen. 

UVC Licht und Clear Water Tabs

26.02.2018

Diese Kombination sorgt für dauerhaft klare Teiche.

Grünes Teichwasser, auch Algenblüte genannt, entsteht durch mikroskopisch kleine Schwebealgen. Diese vermehren sich explosionsartig wenn zu viele Nährstoffe in Form von Phosphat und vor allem Nitrat in Teichwasser gelöst sind.

Um grünes Teichwasser schnell zu klären, wird ultraviolette Strahlung schon seit Jahren erfolgreich eingesetzt.

Wichtige Voraussetzung dafür ist die entsprechende Leistungsstärke des UV Gerätes und der ausreichende Wasserdurchsatz der Pumpe!

Fadenalgen schnell und erfolgreich bekämpfen

26.01.2018

Algenmittel Oxygen zerstört Algen auf Basis von Aktiv Sauerstoff. 

Oxygen wird einfach auf die Faden- oder Moosalgen gestreut. Der freiwerdende Sauerstoff verätzt in kurzer Zeit die Algen, welche dann größtenteils auftreiben und mit einem feinen Netz abgekeschert werden können. Bei Teiche mit eingebauten Skimmer werden die Algen über den Vorfilter  entfernt. 

Nitrit Vergiftung im Gartenteich

01.03.2017

 

Nitrit ist eine sehr giftige Abbaustufe von Ammoniak und kann mit dem Nitrit Test sicher bestimmt werden. Einer der größten Fehler, die im Gartenteich mit Fischbesatz gemacht werden können, ist das Abschalten und Reinigen der Filteranlage im Herbst. (s. News "Koi sicher überwintern").  Die gesamte Biologie des Filters, die sich über viele Monate gebildet hat, wird vernichtet. 

Futter für Teichfische

13.06.2016

Grundsätzlich brauchen Kleinfische wie Moderlieschen, Stichling, Gründling, Bitterling etc. im Gartenteich oder Schwimmteich n i c h t gefüttert werden. Auch eine kleine Anzahl von Goldfischen oder Goldorfen muss nicht gefüttert werden. Jede Fütterung lässt Algen im Gartenteich oder Schwimmteich vermehrt wachsen. Diese Teiche benötigen auch keinen Filter, da ohne Futter keine hohen Ammoniak und Nitritwerte anfallen. Dass Filter Algenprobleme nicht lösen können ist bekannt. s.Teichpflege.

Algen im Schwimmteich

24.05.2016

2. Teil Bekämpfung

 

Schwebealgen (grünes Teichwasser) und Fadenalgen sind die häufigsten Plagegeister im Teich.

In unserem Artikel „Algen im Schwimmteich-Ursachen“ vom  27.April 2016  haben wir die Gründe für übermäßiges Algenwachstum aufgeführt.

In diesem Artikel zeigen wir, wie diese Algen beseitigt werden können. 

Algen im Schwimmteich

27.04.2016

1. Teil  Ursachen

 

Verantwortlich für das Algenwachstum  im Schwimmteich ist die Überdüngung und/oder die Übersäuerung.  Nachfolgend einige Beispiele, warum das Algenwachstum im Schwimmteich von Jahr zu Jahr zunimmt.

Grüner Teich - und was Sie dagegen tun können

06.04.2016

Grünes Teichwasser ist mikroskopisch kleinen Algen zu verdanken, die auch als Algenblüte oder Schwebealgen bezeichnet werden. Es entsteht, wenn zu viele Nährstoffe wie Nitrat und Phosphat in den Teich gelangen und zu viel Licht einfällt. Nur wenn Sie einen oder mehrere dieser Nährstoffe reduzieren oder komplett entfernen, können Sie langfristig an einem klaren Teich Freude haben.

Algenmittel Oxygen beseitigt Fadenalgen und reinigt die Kiemen der Fische

04.03.2016

In Teichen, Bachläufen, Brunnenanlagen usw. beseitigt Oxygen schnell und zuverlässig Fadenalgen und Schmieralgen. Der freiwerdende Aktivsauerstoff zerstört die Algen, ohne die Lebewesen im Teich zu gefährenden.